Hilfe! Ich bin neu … 6 Tipps für den Neubeginn

Hilfe! Ich bin neu … 6 Tipps für den Neubeginn

Bildquelle: Dima Sidelnikov/Shutterstock.com

Schule wechseln, Klasse wiederholen, umziehen, … es gibt viele Gründe, dass du im September in eine neue Klasse kommst. Nicht immer nur die schönste Vorstellung. Wie du die neue Situation an unserer Schule gut meistern kannst, erfährst du hier.

Vielen bereitet ein Schul- bzw. Klassenwechsel große Sorgen, macht sie aufgeregt – manche haben sogar Angst davor. Vieles geht einem da durch den Kopf: Werde ich Freund/innen finden? Hoffentlich ärgern einen die anderen Mitschüler/innen nicht. Wie werden wohl die neuen Lehrer/innen sein? Kann ich das schaffen? Gedanken über Gedanken. Wir haben einige Tipps für dich zusammengestellt, mit denen du dich optimal auf die NMS Lauriacum vorbereiten kannst.

 

Tipp 1 – Sei offen
Wenn du in deine Klasse kommst, versuche, möglichst offen auf die anderen zuzugehen. Also gehe einfach zu Klassenkameradinnen und Klassenkameraden, die dir sympathisch erscheinen, hin, und stell dich vor. Vielleicht erzählst du ihnen auch, warum du jetzt hier bist, wie deine alte Schule/Klasse so war. Frage unbedingt nach, wie es bei ihnen war – beim Reden kommen die Leute zusammen.

Nichts für dich? Na, dann probier es doch mal so:

Du hörst, dass sich jemand über den erlebten Urlaub/die Ferien unterhält, stell dich dazu, höre interessiert zu – erzähle auch du von deinen Erlebnissen.
Je offener du auf andere Menschen zugehst, umso schneller lernen sie dich kennen. Du zeigst damit Interesse und weckst Interesse. Ziehst du dich in ein einsames Eck zurück, entsteht häufig der Eindruck, dass du gar keine Lust hast, Anschluss zu finden.

 

Tipp 2 – Nütze bestehende Kontakte – Sicherheit schaffen
Überlege, ob du vielleicht jemanden kennst, der Freund/innen in der Klasse bzw. unserer Schule hat. Falls ja, dann sprich diejenigen an und bitte sie, dir ein wenig von der Schule zu erzählen, wie die Lehrer/innen so sind, was es für Jausenkaufmöglichkeiten gibt (Buffet, Automaten, etc.), wie die Sache mit unserem Schulgarten so läuft u.s.w. Je bekannter dir die neue Situation wird, umso weniger Ängste bereitet sie, da du immer mehr das Gefühl bekommst, zu wissen, was auf dich zukommt. Und das gibt Sicherheit.

Du könntest auch in sozialen Netzwerken (z. B.: Facebook, WhatsApp,…) nach Gruppen unserer Schule suchen, vielleicht kannst du so, schon in den Ferien erste Kontakte knüpfen. Unsere Schule ist auch selber auf Facebook vertreten: https://www.facebook.com/NeueMittelschule.Enns

Auf alle Fälle kannst du dir viele Infos und Bilder auf unserer Homepage ansehen: http://nms-lauriacum.at/

Vertreter/innen unseres Schüler/innenparlaments im Schuljahr 2016/17

 

Tipp 3 – Zeige, dass du Spaß verstehst – bleib cool
Die Erfahrung zeigt, Mitschüler/innen testen, wie du auf kleine „Ärgereien“ reagierst. Denk dran, wenn dich jemand „reizt“. Gelingt es dir cool und witzig zu reagieren, zeigst du, dass du mutig bist und auch noch Spaß verstehst.

 

Tipp 4 – Sorge dafür, dass du dich wohlfühlst – das spüren andere
Wichtig ist, dass du an unserer Schule, dafür sorgst, dass du dich möglichst wohlfühlst. Zum Wohlfühlen trägt zum Beispiel bei, dass du rechtzeitig aufstehst, damit du noch genug Zeit hast, um etwas Gutes für dich zu tun – z.B. ein Frühstück einnehmen, deine Lieblingsmusik hören, dich mit deinen Eltern oder Freund/innen noch etwas unterhalten. Denn je nachdem wie du dich fühlst, strahlst du auch etwas anderes aus. Also je entspannter du auf deine neuen Schulkamerad/innen wirkst, umso angenehmer werden sie dich wahrnehmen.

 

Tipp 5 – Unterstützung durch deine Lehrer/innen annehmen oder „ICH über MICH“
Deine Lehrer/innen werden dich beim Kennenlernen und deine Eingliederung in die neue Klasse unterstützen, wo sie nur können.
Vorstellrunden, Kennenlernspiele und die Schaffung anderer netter Situationen tragen dazu bei, dass du dich schnell wohlfühlen wirst. Sei also darauf vorbereitet und überlege dir ein paar Worte, die dich gut beschreiben – nach dem Motto: „ICH über MICH“ – Name, Spitzname (aber nur, wenn du gerne so genannt werden möchtest), deine Hobbys, deine Besonderheiten, … könnten darin vorkommen. Einander kennenlernen macht ziemlich Spaß und ist total interessant!

Unser Lehrer/innen-Team 2016/17

 

Tipp 6 – der eigentlich kein Tipp ist: Du bist nicht allein!
Tja, das trifft in mehrerlei Hinsicht zu. Einerseits geht es deinen Mitschüler/innen genau gleich wie dir – viele sind unsicher und suchen Anschluss andererseits lassen euch dich deine Lehrer/innen natürlich nicht alleine und unterstützen dich.
Die Schulgemeinschaft der NMS Lauriacum freut sich schon sehr, dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen … und schon bald wirst du dich an deiner neuen Schule wie Zuhause fühlen.