Her mit dem Socken!

Her mit dem Socken!

Harte Kämpfe wurden da im Turnunterricht der 1c Klasse ausgefochten und es ging dabei tatsächlich um einen Socken – den zweiten Socken musste man nämlich anbehalten! Schließlich versuchten alle Gegner/innen sich gegenseitig einen Socken auszuziehen – erlaubt war dabei fast alles … oder doch nicht?

„Kämpfen“ im Turnunterricht?

Und das noch dazu, wo ein Lehrer dabei ist – genau, denn dann macht es erst richtig Spaß und es tut sich auch keine/r weh!

Und überlegt hat sich unser Lehrer natürlich so einiges dabei:

„Die Ziele dieses Bewegungsfeldes im Turnunterricht umfassen dabei im Wesentlichen folgende Bereiche: Im fairen Zweikampf sollen Disziplin, Durchsetzungsvermögen und Kraft geschult werden, während Fairness und die Achtung der Unversehrtheit des Gegenübers stets im Blick behalten werden.“

Daher sind Rituale und Regeln, wie das Angrüßen oder das „Stopp – Zeichen“,  besonders wichtig!

Jede Menge Bilder von Kämpfen um Socken und viel mehr finden sich hier >>