Gemeinsames Essen verbindet weit über alle Grenzen hinaus!

Gemeinsames Essen verbindet weit über alle Grenzen hinaus!

 

Was darf es sein: bosnische Pita, ghanaische Meat Pie oder doch lieber kam­bo­d­scha­nische Nudel- oder Reispfanne?

Unsere Peers entführten uns am 24.4.2018 auf eine kulinarische Reise rund um die Welt.

Mütter aus drei verschiedenen Ländern – Bosnien, Ghana und Kambodscha – kochten bereits am Vortag Spezialitäten aus ihrem Heimatland. Dabei wurden sie natürlich tatkräftig von unseren Peers unterstützt.

Am nächsten Tag wurden die Speisen in der großen Pause an alle Schüler/innen unserer Schule verkauft. Innerhalb von 10 Minuten waren über 50 Pitas, 30 Meat Pies und 50 Portionen Nudel- und Reispfannen ausverkauft! – Die Begeisterung über die neuen Gerüche und Geschmäcker war groß!

Unsere Peers freuten sich über den großen Andrang und bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, ganz besonders aber bei den Köchinnen für ihre tolle Unterstützung bei diesem Projekt. – Der Erlös wird für Kinder in Not gespendet.

Unsere Erfahrung? – Gemeinsames Essen verbindet weit über alle Grenzen hinaus!

Hier geht’s zum Fotoordner Küche … [>>]

 
Hier geht’s zum Fotoordner Buffet … [>>]