„RECHT.SELBST.SICHER“ – KIJA on Tour 2019 (2ab,3b)

„RECHT.SELBST.SICHER“ – KIJA on Tour 2019 (2ab,3b)

Bildquelle: Liedl / Land OÖ

 

Zur Premiere des Theaterstücks „RECHT.SELBST.SICHER“ von „KiJA on Tour“ waren wir, die 2a, 2b sowie die 3b Klasse, in das OÖ. Kulturquartier als Gäste geladen.

Das Datum der Aufführung war ein ganz besonderes. Der 20. November ist nämlich auch der Tag der Kinderrechte. Im Jahr 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen genau an diesem Tag die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Alle Kinder auf der Welt haben die gleichen Rechte – auf Überleben, Entwicklung, Schutz und Beteiligung.

Das Theaterstück „RECHT.SELBST.SICHER“ der „theaterachse“ zeigt drei packenden Szenen, in denen sich junge Menschen für ihre Selbstbestimmung und Gendergerechtigkeit einsetzen.

Aber woher kommt nun der Name des Theaterstücks?

RECHT – 💡 bedeutet Geschlechtergerechtigkeit, ein Menschenrecht, das sich auch in den österreichischen Gesetzen findet.

SELBST – 💡 Die Ausbildung der eigenen Identität als wichtigste Entwicklungsaufgabe auf dem Weg zum Erwachsenwerden. – Wer bin ich und wie will ich leben?
SICHER – 💡 Junge Menschen, die ihre Rechte kennen und die Rechte anderer achten, stehen für ein respektvolles und gewaltfreies Miteinander.

Kinder- und Jugendrechte stärken nicht nur Mädchen und Buben, sondern sind eigentlich die Grundlage für eine friedvolle Gesellschaft!

Mit einem Klick zur Klick zur Fotogalerie des Theaterstücks auf der Webseite der KIJA OÖ! [>>]