„Mit mir nicht!“ – Lerne dich zu verteidigen! (4a)

„Mit mir nicht!“ – Lerne dich zu verteidigen! (4a)

Speziell Mädchen und Frauen geraten manchmal in Situationen, in denen sie sich zur Wehr setzen müssen – etwa auf Schulhöfen, Bushaltestellen oder bei einem Übergriff einer an Kraft und Größe überlegenen Person. Doch manchmal wird ein klares „Lass‘ mich in Ruhe!“ oder „Nein, das mag ich nicht!“ nicht gehört.

In solchen Situationen ist ein schnelles Erkennen von potentiellen Gefahren ausschlaggebend. – Aber wie reagiert man richtig?

In einem Selbstverteidigungskurs lernten wir Gefahren- und Angriffssituationen zu erkennen. Dafür trainierten wir unsere motorischen und koordinativen Fähigkeiten und erlernten unterschiedliche Techniken, um so auf Schubsen oder Festhalten richtig reagieren zu können.

Aber zu allererst mussten wir unsere angeborene Hemmschwelle des Zuschlages überwinden, um die männlichen Angreifer mit entsprechender Schutzbekleidung zu attackieren. Und das ist gar nicht so einfach, wie es klingt!

Ein Team aus en­ga­gie­rten Trainern unterstützte uns mit umfangreichem Fachwissen aus dem Arbeitsalltag von Polizei und Justiz. – Die Aufklärung über richtiges Verhalten in Gefahrensituationen sowie das Erlernen unterschiedlichster Abwehrtechniken stärkte vor allem auch unser Selbstbewusstsein.

Spannende Momente dieses Kurses gibt es in der Bildergalerie zu sehen! [>>]