Brüsseler oder Lütticher Waffeln? – Hauptsache aus Enns! (3b)

Brüsseler oder Lütticher Waffeln? – Hauptsache aus Enns! (3b)

Tja, Waffeln sind weit über die Grenze Belgiens hinaus bekannt und beliebt. – Aber Waffeln samt Himbeereis und Schokosauce selber zubereiten, war eine echte Herausforderung für uns Schleckermäuler.

Die Belgischen Waffeln sind besonders dicke und saftige Waffeln mit tiefem Muster und werden mit unterschiedlichen Zutaten serviert. Beilagen sind typischerweise Erdbeeren, Bananen, Sahne oder heiße Schokolade. Häufig werden auch Butter oder Sirup darüber gegeben.

Die Geschichte der Waffeln beginnt im Mittelalter, wo sie eine religiöse Funktion hatten. – Man unterscheidet Brüssler Waffeln und Lütticher Waffeln. Wir fertigten sogenannte Brüsseler Waffeln an, die aus einem weichen Rührteig bestehen, während die Lütticher Waffeln als Hefeteig gemacht werden. Beide Waffeltypen werden meist warm verzehrt.

Am 25. März ist übrigens der offizielle Waffeltag!   😆

Wer gerne wissen möchte wie man köstliches Himbeereis und eine leckere Schokosauce selber herstellt, der kann sich von uns gerne beraten lassen.

Ein paar Bilder von unseren Köstlichkeiten gibt es hier zu sehen!  [>>]