Eröffnungsfeier zum Schulstart 2020

Eröffnungsfeier zum Schulstart 2020

Keine Lieder singen, mit Abstand sitzen und Masken tragen – ja, alles ist anders zum Schulbeginn 2020 als in den Jahren und Jahrzehnten davor. Trotzdem oder vielleicht sogar gerade deswegen, starteten wir mit einer besonders netten Eröffnungsfeier für alle Religionen ins neue Schuljahr.

Schon oft war in der Geschichte von uns Menschen ein Neustart nötig. Schon im Alten Testament gibt es einen bis heute legendären  „Neustarter“ – vielleicht kennst du die Geschichte, wie Noah seine Arche baute, wie er unter Gottes Schutz und Segen die Tiere und seine Familie rettet und so die Chance auf einen Neustart bekommt.

Auch wir haben in der Krise die Möglichkeit neu zu starten. Wir wissen natürlich noch nicht, ob das glatt und reibungslos funktionieren wird. Wir wissen auch noch nicht, was dieses neue Schuljahr bringen wird.

Aber sicher sein können wir uns, dass wir nicht alleine sind, dass wir unter Gottes Schutz und Segen ins Schuljahr starten.

Ein paar nette Bilder von unserer gemeinsamen Feier dürfen natürlich nicht fehlen! [>>]

Da sprach Gott zu Noah: „Ich schließe einen Bund mit dir und allen Menschen und Tieren, die nach dir auf der Erde leben. Ich verspreche: Keine große Flut wird mehr das Leben vernichten. Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht. Und das Zeichen für mein Versprechen soll der Regenbogen sein!“ (nach Kinderbibel, Werner Laubi und Annegert Fuchshuber, 7. Auflage –Lahr 2000, S. 13f.)