Krampus oder Knecht Ruprecht ?

Krampus oder Knecht Ruprecht ?

KRAMPUS, so wird er in Österreich genannt, in Deutschland ist er unter dem Namen KNECHT RUPRECHT bekannt. Auch als Knecht Nikolaus oder Nickel, Pelznickel, Pelzmäntelchen, Hans Muff, Hans Trab (Elsass), zog er in pelzbesetzter Kleidung, oft mit einer Rute in der Hand und einem Sack voller Geschenke, aber auch Kartoffeln oder Kohlenstückchen für die unartigen Kinder, über der Schulter, von Haus zu Haus, von Tür zu Tür.

STA60045 [1280x768]

Schülerarbeit

Brauchtum – Krampus

Der Krampus verbreitet in der Zeit vor dem Fest des heiligen Nikolaus Angst und Schrecken – in vielen Ortschaften finden Krampusläufe statt. Der Krampus ist eine Art Teufel, der den Nikolaus begleitet, um die Bösen zu bestrafen. Im Gebiet u.a. des Nationalparks Hohe Tauern kommt der Nikolaus nicht nur mit einem Krampus sondern mit einer Gruppe von bis zu 10 Teufeln.

Furchterregende Gesellen mit vielen Hörnern und grauslichen Fratzen erschrecken besonders die Kinder.