In memoriam Krieger Angelika – Nachruf

In memoriam Krieger Angelika – Nachruf

Tief erschüttert gibt unsere Schulgemeinschaft bekannt, dass unsere Lehrerin, Kollegin und Freundin, OLadNMS Frau Krieger Angelika, nach schwerer Krankheit verstorben ist.

 

„Abschied nehmen heißt,

sich an die schönen Dinge des Gemeinsamen zu erinnern,

sie nicht zu vergessen und dankbar zu bewahren.“

Zur Parte – Krieger Angelika [>>]


Nachruf:

Angelika Krieger war über 30 Jahre lang als äußerst engagierte Pädagogin ein wichtiger Teil unserer Schulgemeinschaft. Von Anfang an setzte sie sich für den Sportzweig an unserer Schule ein und war immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wurde. Mit ihrer Begeisterung fürs Laufen steckte sie so manche Schülerin und manchen Schüler an. Jedes Jahr organisierte und betreute Angelika Krieger die Teilnahme von Sportlerinnen und Sportlern unserer Schule beim Ennser Stadtlauf, am 1. Mai.

Jahrelang leitete sie überaus gewissenhaft unsere Schulbibliothek und organisierte mit viel Herzblut spannende Autorenlesungen für unsere Schülerinnen und Schüler. Zusätzlich betreute sie einige Jahre lang gemeinsam mit einem Kollegen die EDV-Anlage unserer Schule. Zu Beginn dieses Schuljahres übernahm sie mit der Verwaltung der Schulspinde einen weiteren aufwändigen Dienst für unsere Schulgemeinschaft.

Trotz alltäglichem Schulstress war Angelika Krieger stets freundlich und hilfsbereit, eine bemerkenswert starke Frau, die alle ihre Aufgaben stets zielstrebig und ohne viel Aufhebens erfüllte. – Mit ihr verlieren wir nicht nur eine geschätzte Kollegin, sondern eine Freundin und Weggefährtin.

Unsere Schülerinnen und Schüler verabschiedeten sich von ihrer Lehrerin mit einem liebevoll gestalteten Blumenmeer und vielen tröstenden Beileidsbekundungen und Dankesworten.

„Du bist nicht mehr da, wo Du warst – aber Du bist überall, wo wir sind.“ (Victor Hugo)