„Bitte nicht zurechtrücken!“ – Abschlussfeier 2021

„Bitte nicht zurechtrücken!“ – Abschlussfeier 2021

Der Schiefe Turm von Pisa – ist er nicht wunderschön und eigentlich ein tolles Symbol für Bildung und Schule?

Bildung heißt – sich hocharbeiten zu einem Punkt, von dem aus man den Überblick über die Welt des Wissens hat!

Der Pisa-Turm war ursprünglich als Glockenturm gedacht. Die Architekten haben eigentlich alles richtig gemacht – der Turm war gerade geplant und die ersten Stockwerke waren perfekt. Aber dann sackte plötzlich das Fundament ab. Es war nichts mehr zu machen, der Turm war schief.

Heuer können wir diese Situation der Architekten zu Pisa gut nachempfinden: Lock down! Alles abgesagt!

Wo „#wirbleibenzuhause“ drauf stand, war aber für uns noch lange kein Stillstand! Höchstens eine Schrecksekunde, dann wurde losgelegt – Arbeitsaufträgte, Schule digital.

In Pisa vergingen hundert Jahre bis man sich vom Schock erholt hatte und mit neuen Erkenntnissen den Traum vom Glockentum wahr machte! – Es begann plötzlich etwas Wunderbares, eine Meisterleistung, auf etwas Krummem weiterzubauen. Jedes weitere Stockwerk des Turms musste gleichzeitig Teil der Lösung sein, um Höhe zu gewinnen und gleichzeitig stabil und tragfähig zu sein.

So etwas funktioniert nur, wenn man genau hinsieht, wo die Schwachstellen sind, und die Gelassenheit hat, Schwierigkeiten anzugehen! – Glaube wird gerade dann gebraucht, wenn wir das Gefühl haben, dass es plötzlich in unserem Leben nicht mehr weitergeht. Genau da brauchen wir die Hoffnungsbotschaft von Jesus. – Auf den Karfreitag folgt Ostern, die Auferstehung!

Corona hat in unseren Lebensturm sozusagen eine schiefe Lage gebracht, aber die Erinnerungen an diese seltsame Bauphase werden irgendwann verblassen, weil ganz andere Herausforderungen auf uns zukommen.

Das Bauprojekt Leben kriegt man aber nicht allein hin, das ist ein Gemeinschaftsprojekt. Die Abschlussfeier heute ist ein Zeichen für diese Gemeinschaft, die weiß, dass es eine Kraft gibt, die größer ist als das Miteinander von uns Menschen. Das ist der Friede Gottes, der höher ist als alle unsere Vernunft, und das Bauprojekt am Turm unseres Lebens vor Einsturz bewahrt.

In diesem Sinne wünschen wir erholsame Sommerferien und unseren 4. Klassen wünschen wir viel Kraft und Mut für den nächsten Bauabschnitt ihres Lebens! 

Einige nette Eindrücke von unserer Abschlussfeier [>>]